Während vielerorts Gold dort schlummert, wo es niemand vermutet, enthalten manch andere Produkte weit weniger echtes Gold als anzunehmen wäre. Schließlich ist das besondere Edelmetall kostbar – das wissen bereits die Kleinsten. Von alltäglichen Gegenständen über luxuriöse Lebensmittel bis hin zu natürlichen Pflanzen präsentiert Aurimentum spannende Produkte aus Gold. Kuriositäten nicht ausgeschlossen.

 

Die olympische Goldmedaille

Wer hätte es gedacht – das ikonische, goldene Symbol – die olympische Goldmedaille besitzt lediglich einen Goldanteil von knapp über einem Prozent. Zwar wurden die Medaillen vor einiger Zeit noch aus massivem Gold gefertigt, doch mittlerweile versteckt sich im Kern der goldigen Auszeichnungen Silber. Aufgrund des 1900 stark gestiegenen Goldpreises würde die olympische Goldmedaille heute nämlich in der Produktion stolze 20.000 Euro kosten.

 

Technik aus Gold

Die meisten Deutschen halten einen Großteil ihres Alltags reines Gold in ihrer Hand, auch wenn dieses auf den ersten Blick nicht zu erkennen ist. Doch in modernen technischen Geräten steckt immer auch ein Anteil aus Gold, damit die Elektronikware funktionieren kann. Daher ist es nicht verwunderlich, dass 10% des gesamten geförderten Goldes in der Technik verarbeitet wird. Computerschrott enthält so mehr Gold als 17 Tonnen Golderz.

 

Essbares Gold

Blattgold ist den meisten wohl zumindest aus der Ferne bekannt. Wer dieses jedoch noch nicht persönlich verkosten konnte, kann beruhigt sein: Der Geschmack von Gold ist absolut neutral. Berühmt für seinen Goldantiel ist unter anderem das „Danziger Goldwasser“ – ein Gewürzlikör, der mit Goldfäden angereichert ist. Doch auch Speisen wie Desserts, Pralinen und sogar Burger werden heutzutage golden veredelt.

 

Pflanzen aus Gold

Gold, das auf Bäumen wächst? Der Eukalyptusbaum scheint Träume wahr werden zu lassen. Doch bevor der heimische Garten in eine Eukalyptusplantage verwandelt wird, sei verraten: Die Goldvorkommnisse in den Blättern der Pflanzen sind so gering, dass ungefähr 5.000 Bäume notwendig wären, um auch nur einen Goldring herstellen zu können. Ein Aufwand, der sich wohl wenig lohnt, aber Eukalyptusbäume mit anderen Augen betrachten lässt.

Weitere Infos und noch mehr überraschende Produkte aus Gold gibt es auf unserem Youtube-Kanal