Aufgrund der zunehmenden wirtschaftlichen und politischen Unsicherheiten im Land sowie der rückläufigen weltweiten Gewinnungsmöglichkeiten des Edelmetalls ist es absehbar, dass der Goldpreis steigt – so die einschlägige Meinung von Rohstoff- und Finanzexperten. Aus diesem Grund ist aktuell ein besonders guter Zeitpunkt, um Gold zu kaufen. Einem günstigen Einstiegswert und hohen Wachstumschancen sei Dank.

 

Rückblick und Prognosen

Für Goldanleger ging bereits 2019 als ein sehr gutes Jahr in die Statistiken ein. Mit einem Zuwachs von 15 Prozent seit Jahresanfang (Stand: 16. Dezember 2019) steuert der Goldpreis aller Voraussicht nach auf sein bestes Jahr seit 2010 zu.

Besonders in den Sommermonaten Juni bis August kletterte der Goldpreis kräftig nach oben – bei 1.557 US-Dollar per Feinunze erreichte er immerhin ein Sechseinhalbjahreshoch. Der Goldpreis trotzte in dieser Zeit sogar dem zur Stärke tendierenden US-Dollar. In vielen Währungen kletterte Gold daher sogar auf neue Bestmarken. Auch in Euro erreichte der Goldpreis am 3. September bei mit 1.412 Euro per Feinunze ein neues Rekordhoch.

Gerade aufgrund aktueller Entwicklungen in Bezug auf COVID-19 ist zu erwarten, dass sich diese Tendenz weiter fortsetzt. Unsichere Aktienkurse und DAX-Einbrüche treffen die Finanzbranche weltweit. Gold bleibt in diesen Zeiten ein sicherer Hafen für Anleger und Privatpersonen. Gold ist und bleibt auf alle Zeit von der Inflation unberührt und kann aus der Krise zurück in die Sicherheit führen.

Vertriebspartner von Aurimentum sind auch in der Krise Ihre besten Ansprechpartner. Durch intensive Schulungen und Coachings können sie Ihnen in der Krise beratend zu Seite stehen. Lösungsorientierung und Hilfsbereitschaft stehen hierbei an oberster Stelle.